Hier finden Sie die aktuellen Release Notes zu unserem WiM Produkt
 

WiM wird von verschiedensten Kunden sehr unterschiedlich eingesetzt. Die aufgelisteten Änderungen beinhalten daher i.d.R. einige der folgenden “Scopes”. Diese sollen es ermöglichen, schnell einschätzen zu können, ob eine Änderung für den eigenen Anwendungsfall relevant ist oder nicht.

[NB] - Betrifft nur Netzbetreiber
[MSB] - Betrifft nur Messstellenbetreiber
[gMSB] - Betrifft nur grundzuständige MSB
[wMSB] - Betrifft nur wettbewerbliche MSB
[Core] - Änderungen an der Kernfunktionalität
[Edifact] - Betrifft Nachrichtengenerierung oder Analyse
[Oberfläche] - Änderungen an der Oberfläche
[Optional] - Änderung muss per Customizing aktiv geschaltet werden und beeinflusst den Standard nicht
[Level2] - Betrifft nur Schnittstellen zu Backendsystemen
[Level2 MBSE] - Betrifft nur Schnittstellen zu MBSE-Modulen
[Level2 iMSB Billing] - Betrifft nur Schnittstellen zum iMSB Billing

Nächstes Release

  • Release-Datum:
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: - - -
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: - - -

Version 1.10.15.41552df36

  • Release-Datum: 04.03.2021
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: 20.12
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM-2820 Anpassung des Ende MSB Prozesses bei Stilllegung [NB, Level2]

Im Prozess Ende Messstellenbetrieb gibt es nun auch bei Stilllegung die Möglichkeit, ein IS-U für die Übermittlung der Ausbauzählerstände anzubinden. Hierfür gibt es ein neues “Warte auf Stammdaten”-Formular.

WIM-2869 Verbesserung des Fehlerhandlings im Prozess RIP020 (Angebot Rechnungsabwicklung) [iMSB]

Das Fehlerhandling für im RIP020-Prozess eingebundene iMSB-BIPs wurde verbessert, sodass bei Fehlern stets ein “Zeige Fehler”-Formular angezeigt wird und fehlerhafte BIPs bei Bedarf wiederholt ausgeführt oder übersprungen werden können.

WIM-2880 Bugfix im Fehlerhandling [Core]

Ein Bug wurde behoben, bei dem Fehler mit BIPs in einigen wenigen Prozessen die weitere Ausführung des Prozesses verhindert haben.

WIM-2877 bei Ende MSB werden im SetDataCom wieder die alten Gerätedaten mitgeliefert [NB, Level2 ISU]
NLIMKAUF-1592 Fehlerbehebung beim Export des Preisblattversandprotokolls [MSB, Core]

Das Versandprotokoll konnte nicht generiert werden, wenn Preisblätter an Lieferanten verschickt worden waren, die nicht (mehr) bzw. ohne Name in den Marktpartnern gepflegt sind. Dieser Umstand wurde korrigiert.

WIM-2863 Fehlerbehebung Stammdatenänderung [NB]

Bei einer eingehenden UTILMD 11133 wurde aufgrund eines Fehlers der zugehörige Prozess nicht gestartet. Der Fehler wurde behoben.

NLI-19775 / WIM-2866 [Level2 MBSE]

An einigen Stellen, u.A. im Beginn MSB beim Aufruf des WTM, wurde das Fehler-Handling optimiert, sodass nun auch dort das Formular “Zeige Fehler” angezeigt wird, wenn der Aufruf fehlschlägt. Damit soll ein einfacheres Fortsetzen der Mako-Prozesse möglich sein.

WIM-2844 Zurücksetzen des Prozessstatus nach BIP-Error [Core]

Ein Fehler, bei dem nach einem Fehler im BIP der Prozessstatus dauerhaft (auch nach Überpringen des fehlerhaften BIPs) auf “ERROR” stand, wurde behoben.

Version 1.10.14.41552df36

  • Release-Datum: 03.02.2021
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: 20.10
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
NLI-18742 PDF Download [Oberfläche]

Im AIR Client wurde ein Problem beim Herunterladen/Öffnen von PDF-Dateien behoben. Die heruntergeladene Datei wurde mit einer falschen Dateiendung gespeichert und wurde in einigen Fällen nicht mit dem gewünschten Standardprogramm geöffnet.

NLI-19122 Fehlerbehebung im MSBAssignment [Level2, NB]

Durch einen Fehler wurde im BIP MSBAssignment (WIM_SET_MSB Fuba) das Feld I_MSBN nicht mehr befüllt. Der Fehler wurde behoben.

WIM-2828 Zusätzliches Feld “equipmentType” aus init.xml in Anfrage zum WTM übernehmen [Level2 MBSE]

Bei der Anfrage ans Worforce Task Management (WTM) wird das Feld “equipmentType” nun mit dem Wert aus der init.xml überschrieben, sofern “equipmentType” dort in einem additionalData-Tag angegeben wurde.

Version 1.10.14.8cdb4452c

  • Release-Datum: 27.01.2021
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: 20.10
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
Fehlerbehebung im SkipCheckMeterpointData BIP [NB]

Ein Fehler im BIP sorgte dafür, dass bei Vorhandensein des BIPs und damit erfolgreich übersprungenem “Interaktion Messstelle OK”-Formular immer eine Ablehnung (11044) versendet wurde.

WIM-2841/NLI-18090 Anzeige der eingegangenen/fehlenden Daten am “Warte auf Stammdaten”-Formular [NB, Oberfäche]

Die Beschreibung des “Warte auf Stammdaten”-Formulars wird nun dynamisch bei Nachrichteneingang angepasst, sodass auch ohne das Formular zu öffnen ersichtlich ist, ob bereits alle Daten (Gerätedaten, Ein- und Ausbauzählerstände) eingegangen sind.

Version 1.10.14.698627134

  • Release-Datum: 26.01.2021
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: 20.10
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
NLI-18323 Fehlerbehebung im Stammdaten Startformular [Oberfläche]

Beim Versand von Stammdatenänderungen über das Startformular werden keine falschen MSCONS Nachrichten mehr erstellt.

NLI-3942 Funktionserweiterung DataExchangeTask [Optional]

Beim Anlegen von DataExchangeTasks kann nun ein Datum für die letzte Ausführung gesetzt werden. Dieses Datum wird bei DataExchangeTasks für Marklokationen für den Startpunkt des Zeitraums für die Energiemenge verwendet. Ist dieses Datum nicht gesetzt, wird der Zeitraum aus dem Datum für die nächste Ausführung und dem Intervall berechnet.

WIM-2834 Funktionserweiterung Reklamation in Verbindung mit Backend Anbindung [Optional]

Im Reklamationsprozess wird der betroffene Zeitraum an den Übermittlungsprozess weitergegeben, sodass dort Anfrage an ein mögliches Backend automtisiert den korrekten Zeitraum anfragen und MSCONS Nachrichten erstellt werden können.

NLI-18917 Fehlerbehebung im Zusammenhang mit der Extension PROCESS_MESSAGE_VALIDATION [Core]

Ein Bug führte bei Vorhandensein der Extension PROCESS_MESSAGE_VALIDATION ohne konkrete Validierungsregel bei Nachrichten vom Typ APERAK zu einem Fehler, durch den die Nachrichten nicht versendet werden konnten. Der Fehler wurde behoben.

NLI-18677 Korrektur der MSCONS-Validierung eingegebener Werte für Energiemengen [Core]

Im Prozess “Aufbereitung und Übermittlung von Werten” wurden Eingaben fälschlicherweise stets nach MSCONS 13017 validiert, auch wenn im Formular eine andere Auswahl getroffen wurde. Der Fehler wurde behoben.

NLI-18804 Korrektur der Validierung der Gerätedaten für UTILMD 11168 Gas [Core]

Aufgrund eines Fehlers wurden die eingegeben Gerätedaten im Ende Messstellenbetrieb für Gas anhand der Bedingungen für Strom validiert. Dies wurde nun korrigiert.

WIM-2822 OBIS-Kanalnummer in der Bluebox-Response ersetzen [Level2 MBSE]

Wenn die Global Property MBSE_ADHOC_READOUT_OBIS_CH_65 auf true gesetzt ist, wird in den Antwortdaten aus der Bluebox bei Zwischenablesungswerten die Kanalnummer der OBIS-Kennzahl immer durch 65 ersetzt.

WIM-2808 Fehlerbehebung im AIR-Client [Oberfläche]

Ein Bug wurde behoben, der im AIR-Client das Anlegen/Editieren von Rahmenverträgen oder Preisblättern verhindert hat.

WIM-2809 Jahresnavigation in Datums-Selektoren hinzugefügt [Oberfläche]

Zur bequemeren Selektion von auch weit zurück oder in der Zukunft liegenden Daten beim Anlegen/Editieren von Rahmenverträgen oder Preisblättern wurde im Selektor die Möglichkeit hinzugefügt, durch die Jahre zu blättern.

WIM-2792 Versand der UTILMD 11112 nach erfolgtem Prozess Ende MSB [NB]

Wie im Beginn MSB bereits lange üblich, wird nun auch nach Abschluss des Ende MSB-Prozesses auf Netzbetreiber-Seite der Versand der UTILMD 11112 an den Lieferanten angestoßen. Sowohl im Beginn MSB als auch im Ende MSB kann der Versand der UTILMD 11112 über die Einrichtung der Global Property SKIP_MASTERDATA_11112 (Wert “true”) unterbunden werden.

WIM-2791 UTILMD 11119 auf UTILMD 11116 bei Ende MSB [NB, gMSB]

Im Ende MSB, in der Weiterverpflichtung des gMSB wurde nach Empfang der UTILMD 11116 wenn dies konfiguriert ist (Global Property: WIM_E03_RESPONSE_ENABLED = true) keine Antwort UTILMD 11119 versendet. Dies wurde behoben.

Version 1.10.13.02df12daf

  • Release-Datum: 08.01.2021
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: 20.10
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM-2790 DataExchangeTask Anpassungen [Optional]

Ein Problem bei der Ausführung des Job für DataExchangeTask wurde behoben.

Version 1.10.13.fb53c1ad2

  • Release-Datum: 06.01.2021
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: 20.10
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
NLI-16332 Fehlerbehebung in der Validierung der Ausbauzählerstände [MSB]

Ein Bug wurde behoben, der in bestimmten Umständen den falschen Validator für Ausbauzählerstände aufgerufen hat, wodurch das Abschicken des Formulars fälschlicherweise auch bei korrekten Daten verhindert wurde.

WIM-2780 MBSE-Anbindung beim alten Messstellenbetreiber im Beginn/Ende MSB (Gerätewechsel) [Level2 MBSE]

Im Gerätewechsel im Zuge eines Messstellenbetreiberwechsels gibt es nun auch für die Rolle des alten Messstellenbetreibers eine vollumfänglichie Anbindung an das MBSE, sodass in der Regel keine Inbox-Formulare zur Meldepunktidentifizierung und zur Verteilung von Ausbauzählerständen mehr auszufüllen sind. Dies passiert nun automatisiert, sofern für die entsprechende Messlokation Daten im MBSE (MaToMa) gespeichert sind. Die Doku zur Anbindung des MBSE wurde entsprechend angepasst.

WIM-2794 Aufruf falscher Validierung im Backend [Core]

Unter bestimmten Umständen konnte es in einigen Inbox-Formularen passieren, dass eine falsche Backend-Validierung aufgerufen wurde. Dies wurde korrigiert.

NLI-12630 / NLI-10311 Global Property zur Komm.-Unterdrückung NB -> MSBA mandantenscharf [NB, Optional]

Die GlobalProperty WIM_ABORT_DEFAULT_MSB_MDL_MESSAGES lässt nun eine Konfiguration nicht mehr nur mit den Werten “true” oder “false”, sondern auch per ILN (des MSBA) zu. Die Dokumentation wurde entsprechend angepasst.

Version 1.10.12.58709fe6b

  • Release-Datum: 11.12.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: 20.10
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM 2779 - Erlaube Multi-Node-Betrieb, Job-Ausführung nur auf einem Knoten [Core, Optional]

Für die Unterstützung von Hochverfügbarkeits-Systemen mit mehreren Knoten, die auf der gleichen Datenbank arbeiten, wurde eine Änderung durchgeführt, sodass Hintergrund-Jobs nur noch auf einem Knoten ausgeführt werden und sich nicht “in die Quere kommen”. Eine Konfigurationsanpassung ist hierfür erforderlich.

WIM 2787 Beginn Messstellenbetrieb Ablehnung bei Stilllegung [NB, Oberfläche]

Im Formular zur manuellen Identifikation im Prozess Beginn Messstellenbetrieb wurde die Möglichkeit hinzugefügt die Anmeldung per UTILMD 11044 abzulehnen.

WIM-2761 Zoom-Funktionalität im AIR-Client [Oberfläche]

Die Oberfläche des AIR-Client kann nun gezoomt werden. Siehe Doku.

WIM-2788 Darstellung der Versionsnummer in einem Popup im AIR Client [Oberfäche]

Im AIR-Client öffnet sich nun ein Popup, um die Versionsummer anzuzeigen, statt eines separaten Browserfensters.

NLI-17479 AIR-Client in CAS-Umgebung lauffähig machen [Core]

Der AIR-Client funktioniert nun auch in einer Umgebung, in der die Authentifizierung über Single Sign-On via CAS gelöst wird.

WIM-2509 Ergänzender Hilfetext im Formular zum Start der Aufbereitung und Übermittlung von Messwerten [MSB, Oberfläche]

Der Dialog zum Start der Aufbereitung und Übermittlung von Werten wurde um einen kontextsensitiven Hilfetext ergänzt.

WIM-2764 Transaktionsgründe Abmeldung und Verpflichtungsanfrage [NB, Oberfläche]

Bei den Transaktionsgründen zu zukünfitigen Zuordnungen in der Abmeldungsnachricht 11051 muss jetzt vom Sachbearbeiter in einem Formular entschieden werden, wie der Prozess fortgesetzt werden soll. Da diese Transaktionsgründe nicht in der Verpflichtungsanfrage erlaubt sind, kann ein Transaktionsgrund für die Anfrage ausgesucht werden oder die Entscheidung getroffen werden, keine Verpflichtungsanfrage zu verschicken.

AEPMAKO-30 Ergänzung einer externen ID im Prozessstart via REST [Core]

In der REST-Schnittstelle zum Prozessstart kann nun optional ein Feld externalId mitgegeben werden.

WIM-2772 Verbessertes Fehlerhandling für allgemeine REST Fehler [Core]
NLI-17754 Verbessertes Fehlerhandling für PostMasterDataUpdateBIP [Level2 MBSE, wMSB]

Bei der Nutzung des MBSE ohne WTM-Anbindung (http://wim.next-level-help.org/wim_customizing_wmsb_ndm.html) konnte es im Fehler-Handling der BIP-Aufrufe zu einem Zustand kommen, in dem der Prozess über den Button “BIP überspringen” nicht erfolgreich fortgesetzt werden konnte. Dies wurde korrigiert.

AEPMAKO-29 REST-Endpunkt für Inbox-Tasks, Swagger-UI [Level2]

Für die Anbindung an andere/neue Frontends wurde ein REST-Endpunkt zur Abfrage der Inbox-Tasks geschaffen. In diesem Zuge wurde auch eine Swagger-UI für die WiM implementiert.

WIM 2776 Korrektur Ablesegrund in MSCONS zur Stillegung bei MBSE-Anbindung [Level2 MBSE, Edifact]

Bei Verwendung der WiM in Verbindung mit dem MBSE war bei aus dem NDM gestarteten Stillegungs-Prozessen in der MSCONS mit den Ausbauzählerständen der Ablesegrund “COM” angegeben. Dies wurde geändert, es wird nun “ROM” angegeben.

WIM-2784 Korrektur MasterData Mapper für ControlBox [Level2, Core, Edifact]
WIM-2778 Bei Ende MSB wurde im FUBA WIM_SET_MSB kein Datum mitgesendet [Level2, NB]

Bei Ende MSB wurde bei der Übermittlung der Daten des Fubas WIM_SET_MSB das Datum 0000-00-00 übermittelt. Dieses Problem wurde behoben.

WIM-2768 WAIT_FOR_RESPONSE wird bei NLI010050 nicht ausgeführt [Level2, NB]

Nach Übergabe der Daten vom Fuba Set_Data_Com wurde nicht auf eine Rückantwort aus dem SAP gewartet. Dies ist nun behoben. Der Warteschritt kann mit der GP in dieser Doku übersprungen werden.

NLI-17636 Fehlerbehebung Messstellenänderung [Edifact]

Bei der Nachrichtengenerierung für die ORDERS 17003 wurden einige Fehler behoben.

WIM-2746/NLI-15002 Fehlerbehebung im QUOTES Analyzer [Edifact]

Einige eingehende QUOTES-Nachrichten konnten bislang nicht geparst werden, wenn in den Positionsdaten eine Messwerterfassung oder Befestigungsart ohne zugehörige Gerätedaten angegeben wurde. Da dies nach AHB aber zulässig ist, wenn die Position nicht angeboten wird, wurde der Analyzer entsprechend angepasst.

WIM-2751 Fehlerbehebung bei SDÄ Neuanlage [Level 2 MBSE]

Bei einem Neueinbau oder Stillegung von Geräten über die SDÄ Prozesse wird jetzt der Versand von Ein- und Ausbauzählerständen korrekt durchgeführt.

WIM-2742 Fehlerbehebung im Formular zur Fristüberschreitung [Oberfläche]

In einigen Prozessen konnte das Formular zur Fristüberschreitung nicht abgeschlossen werden, da das Prozessdiagramm den entsprechenden Button überlagert hat. Das Formular wurde überarbeitet.

WIM-2743 Fehlerbehebung bei der Pflege von Remote Systems [Oberfläche]

Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass ein neues Remote System angelegt werden konnte, wenn zuvor bereits eines zum Anzeigen/Bearbeiten ausgewählt war.

Hotfix Version 1.10.11a.3385c59d8

  • Release-Datum: 26.02.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: 20.10
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
NLI-19903 Aufgabenautomatisierung in Stapeln [Core]

Die Automatisierung/das Überspringen von Formularen wird nun in Stapeln abgearbeitet. Mit der GlobalProperty SKIP_TASK_QUEUE_LIMIT kann man die Größe des Stapels konfigurieren (Standard Größe 10). Diese Änderung ist nur in der Version 1.10.11a.3385c59d8 enthalten und nicht in den folgenden 1.10.xx Versionen.

Version 1.10.11.576aaa25f

  • Release-Datum: 24.11.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: 20.10
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM-2760 Benutzerverwaltung hinzugefügt [Oberfläche]

In der Administration wurde eine Ansicht zum Anlegen/Bearbeiten/Löschen von Benutzern hinzugefügt.

WIM-2762 Fehler-Behandlung bei MBSE-Anbindung konnte zu ungewollten Mehrfach-Aufrufen der Endpunkte führen [Level 2 MBSE]

Bei der MBSE-Anbindung gab es ein Problem mit der Fehlerbehandlung. Wenn eine negative Antwort (Statuscode 4xx oder 5xx) von einem MBSE-Modul zurückgegeben wurde, konnte es vorkommen, dass ungewollt und mehrfach erneut die gleiche Anfrage an das Modul gestellt wurde. Dies wurde für den Gerätewechsel und die Geschäftsdatenanfrage korrigiert. Es wird hier nun immer ein Formular in der Inbox angezeigt. Ein Sachbearbeiter kann dann auswählen, ob der Aufruf erneut ausgeführt oder übersprungen werden soll.

WIM-2618 Unterstützung UTILMD 11022 (Storno) [Edifact, Oberfläche]

Der Prüfidentifikator 11022 wird bei UTILMD-Nachrichten nun (wieder) unterstützt. Nach der Formatumstellung zum 01.12.2019 ist er aus unserer Sicht nur noch für die Sparte Gas zu benutzen. Einige Unternehmen verwenden ihn dennoch auch im Sektor Strom. Falls bei eingehender 11022 ein passender Prozess gefunden wird (gesucht wird anhand der Transaktionsnummer), wird dieser beendet und eine Bestätigung wird versendet. Wird kein Prozess gefunden oder wurde der Prozess bereits storniert, so wird eine Ablehnung versendet. In der Inbox gibt es darüber in jedem Fall eine Benachrichtigung.

WIM-2719 Neue Funktion: Zuweisen von Aufgaben in der Inbox [Oberfläche]

Es ist nun möglich, offene Aufgaben einem bestimmten Bearbeiter zuzuweisen. Beachten Sie die aktualisierte Dokumentation.

WIM-2785 Erweiterung der Freitext-Filter der Inbox zur Suche nach Wert “nicht leer” [Oberfläche]

Die invertierte Suche der Freitextfilter der Inbox kann nun auch ohne Suchbegriff arbeiten. Im Ergebnis werden alle Aufgaben angezeigt, deren Wert im betreffenden Feld nicht leer ist.

NLI-16867 Angabe Termine der Marklokation bei falschen Schnittstellendaten [Level2, Oberfläche]

Termine der Marklokation können nun korrekt im Formular angegeben werden, auch wenn die Daten nicht vollständig in der Schnittstelle befüllt waren.

NLI-17205 Geräteübernahme NaN Fehler behoben [Oberfläche]

Im Formular “Entscheidung über Übernahme der Geräte” im Geräteübernahmeprozess wurde ein Fehler behoben, wenn Preise mit Komma als Dezimaltrennzeichen angegeben wurden.

WIM-2752 Automatisierter Messwertversand beim MSBA nach durchgeführtem Gerätewechsel mit MBSE-Anbindung [MSB, Level 2 MBSE]

Am Ende des Gerätewechsels (mit MSB-Wechsel) werden die Ausbauzählerstände nun automatisch an den MSBA der Marktlokation versendet. Falls man selbst MSB der Marktlokation ist, werden die Ausbauzählerstände automatisch an Lieferant und Verteilnetzbetreiber versendet. Voraussetzung ist eine MBSE-Anbindung. Damit entfällt in dem Fall das Formular zur Eingabe des MSBA der Marktlokation.

WIM-2763 Fehlerbehebung bei der Ausführung Background-Jobs zum Entfernen/Überspringen von Inbox-Tasks [Core]

Es konnte bei den Jobs zum Entfernen/Überspringen von Inbox-Tasks zu einem OutOfMemoryError kommen, weil Threads aus vorherigen Job-Läufen unter bestimmten Umständen nicht korrekt beendet wurden.

WIM-2749 IFTSTA 21036 führt Gerätewechsel NLI20050 nun fort [EDIFACT]
WIM-2748 Automatisierter Messwertversand beim MSBN nach durchgeführtem Gerätewechsel mit MBSE-Anbindung [MSB, Level 2 MBSE]

Am Ende des Gerätewechsels (mit MSB-Wechsel) werden die Einbauzählerstände nun automatisch an den neuen MSB der Marktlokation versendet. Falls man selbst MSB der Marktlokation ist, werden die Einbauzählerstände automatisch an Lieferant und Verteilnetzbetreiber versendet. Voraussetzung ist eine MBSE-Anbindung. Es sind in diesem Fall keine Inbox-Formulare mehr auszufüllen.

WIM-2741 Vorbefüllung des Formulars zur Eingabe neuer Gerätedaten mit den übernommenen Geräten [MSB, Oberfläche]

Das Inbox-Formular “Eingabe neue Gerätedaten”, welches im Rahmen eines Geräewechsels angezeigt wird, werden nun im Falle einer parallel erfolgten Geräteübernahme mit den Gerätedaten der übernommenen Geräten vorbefüllt.

NLI-16991 Ergänzung fehlender Zustimmungsgrund in UTILMD 11043 [NB]

Der bislang fehlende Zustimmungsgrund Z44 (“Zustimmung mit Korrektur von nicht bilanzierungsrel. Daten”) wurde NB-seitig im passenden Formular als Option hinzugefügt.

WIM-2736 Marktpartner zur Weiterleitung von INSRPT im Störungsprozess aus Backend [Level2 MBSE]

Im Störungsprozess wird nun die Information über die Marktpartner, die aus dem MBSE aberufen wird, korrekt verarbeitet, indem bei Vorliegen aller benötigten Informationen das entsprechende Formular nicht mehr angezeigt, und der Versand der Nachrichten automatisch an die ermittelten Marktpartner durchgeführt wird.

WIM-2739 Korrektur von SendMasterDataBiP. [Level2 iMSB Billing]

Es wird bei einem Fehler im BIP der Fehler jetzt immer in der Inbox angezeigt.

NLIMKAUF-1416 Die HTTP Response 409 wird nun wieder als Fehler angesehen. [Level2 MBSE]

Die Implementierung im MBSE MaToMa wurden entsprechend angepasst

WIM-2737 Es wurde zur besseren Identifizierung der Prozesszuordnung die VNB MSB Check ausgeweitet. [Core]
WIM-2695 Neuer Prozess zur manuellen Korrektur fehlerhaft erzeugter EDI-Nachrichten [Core]

Es wurde ein neuer Prozess eingeführt, der genutzt werden kann, um im Zuge eines Hauptprozesses fehlerhaft erstellte (bspw. durch fehlerhafte Eingaben aus einem Backendsystem) EDI-Nachrichten vor dem Versand manuell korrigieren zu können. Weiterführende Information zur Konfiguration und Benutzung dieses Prozesses finden Sie in der Dokumentation.

Version 1.10.10.a07221cb5

  • Release-Datum: 06.11.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: 20.10
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM-2732 Die WIM kann ab sofort interne ILN Nummern bei der Erstellung von Antwortnachrichten berücksichtigen [Edifact, Optional]

siehe Doku

WIM-2720 Invertierte Suche in der Inbox [Oberfläche]

Auf Kundenwunsch wurde die Suchfunktionalität in der Inbox dahingehend erweitert, dass in allen Textfeldern nun auch mit invertierter Suche gearbeitet werden kann, um Tasks zu finden, die einem bestimmten Kriterium nicht entsprechen. Die Dokumentation wurde entsprechend angepasst.

NLI-16327 Fehlerbehebung bei der Übermittlung von Ablesewerten ins IS-U [Level2]

Im SET_DATA_COM wurden Einbauzählerstände nicht übermittelt, wenn die OBIS-Kennzahlen aus der UTILMD und der MSCONS sich in der Kanalnummer unterschieden. Da die Kanalnummer aber in diesem Fall irrelevant ist, handelte es sich um einen Fehler, der nun behoben ist.

NLI-16003 Fehlende Referenz auf Zähler bei Zusatzgeräten wie Kommunkationsgeräten in SET_DATA_COM [NB, Level 2 SAP ISU]

Es fehlte im FUBA SET_DATA_COM in den Zusatzgeräten die Referenz auf den Zähler. Zum Beispiel bei Kommunikationsgeräten (COMMUNICATION_DEVICES.REF_METER_NUMBER.METER_NUMBER). Dies wurde behoben.

WIM-2698 Anpassungen für Anforderung von Zwischenablesewerten [Oberfläche, Level 2 MBSE]

Das Startformular zur Anfrage von Zwischenablesewerten wurde angepasst. Einige Ablesegründe, die mit einer kosolidierten Lesefassung des entsprechenden Anwendungshandbuchs hinzugekommen sind, wurden aufgenommen. Die Validierung wurde außerdem verbessert. Die MBSE-Anbindung für den Prozess wurde weiterhin überarbeitet, verschiedene Details wurden hier optimiert.

WIM-2525 Anzeige von APERAK-Nachrichten in den fachlichen Belegen [Oberfläche]

Neu zugeordnete APERAK-Nachrichten werden nun in den fachlichen Belegen des Prozesses angezeigt, dem sie zugeordnet wurden.

WIM-2722 Entfernung der Global Property INBOX_PAGING_ACTIVE [Oberfläche]

Die Global Property INBOX_PAGING_ACTIVE wird nicht mehr unterstützt. Paging ist standardmäßig aktiviert und kann nicht mehr per Konfiguration deaktiviert werden.

Version 1.10.9.7eb35f64b

  • Release-Datum: 30.10.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: 20.10
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM-2723 Fehlerbehebung im Validator für Lokationsbündeldaten [NB, Core]

Ein Fehler im Validator sorgte dafür, dass die Eingabe des MSBA an der Messlokation auch bei Transaktionsgrund Einzug/Neuanlage verlangt wurde. Dies wurde korrigiert.

NLI-16111 Bildung von Preisschlüsselstämmen ohne Versionsnummer des Preisblatts [Oberfläche]

Die Preisschlüsselstämme werden nun ohne Versionsnummer gebildet, sodass sie für gleiche Produkte über die Versionen eines Preisblattes immer gleich bleiben und es zu keinen Problemen in der Marktkommunikation kommt.

NLIMKAUF-1198 Optimierungen bei der Pflege von Preisblatteinträgen [Oberfläche]

Es wurden einige Optimierungen bei der Pflege von Preisblatteinträgen vorgenommen. Auf Wunsch wurde die Artikelnummer zusätzlich zur Beschreibung mit in die Dropdown-Liste aufgenommen, außerdem ist diese nun auch nachträglich editierbar. Ebenfalls sind nun Produktbeschreibungen für jede Produktart anlegbar.

NLI-16332 Lockerung der MSCONS-Validierung für Ausbauzählerstände [MSB, Core]

Im Formular für Ausbauzählerstände war die Validierung zu strikt eingestellt und hat bereits auf das Vorhandensein der Empfänger-ILN geprüft, obwohl es Szenarien gibt, in denen diese erst in einem späteren Schritt im Prozess gesetzt wird. Da das betroffene Formular auch keine Möglichkeit zur Eingabe vorsieht, wurde diese Prüfung hier entfernt.

WIM-2710 Fehlerbehebung beim Paging in der Inbox [Oberfläche]

In der Inbix konnte es beim Paging stellenweise zu unerwünschtem Verhalten kommen, wenn sich die Ergebnismenge durch eine Suche derart reduzierte, dass die Ergebnisse auf weniger Seiten als gerade dargestellt passen. Dies wurde nun korrigiert.

Version 1.10.8.34f83821d

  • Release-Datum: 28.10.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: 20.10
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM-2708 Bilaterale Klärung im Beginn MSB [wMSB]

Es gab im Zusammenhang mit der Extension PREFILL_DEVICE_CHANGE_OR_TRANSFER einen Fehler bei den “Bilaterale Klärung”-Funktionen zum Versand der IFSTSAs “erfolgreicher Abschluss des Gesamtvorgangs” und “Scheitermeldung”. Dieser wurde behoben.

WIM-2712 SyncTask Job Ausführzeitpunkt [Core]

Der SyncTask wird nun im Standard um Mitternach ausgeführt und kann über die bekannte Konfiguration für Jobs angepasst werden.

WIM-2616 Umstellung der Matoma BIPs auf neue API [Level2 MBSE]

Die BIPs zur Abfrage der Marktpartner an einer Messlokation im MBSE (Matoma) wurden auf die neue API umgestellt. Die Dokumentation wurde entsprechend angepasst (siehe GetMarketPartnersBIP und GetAuthForMeterReadingRequestBIP).

WIM-2706 Fehlerkorrektur im Formular zur Eingabe von Profilschardaten [Oberfläche, NB]

Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Eingabe von Profilschardaten unterbunden wurde, auch wenn bei den Daten der Marktlokation die passenden Eingaben vorhanden waren.

WIM-2631 Wiedereinführung der Status-Icons im Status-Filter [Oberfläche]

Im Status-Filter wird nun jeweils neben dem Label auch das entsprechende Icon des Aufgabenstatus angezeigt. Diese Icons wurden in 1.10.2 zunächst entfernt, da sonst der Filter nicht im AIR-Client funktionierte. Nun funktioniert der Filter mit Icons sowohl im Browser als auch im Client.

WIM-2702 Zusätzliches Feld “manufacturerId” bei Start über init.xml [Level2 MBSE]

Für die MBSE-Anbindung wurde die Möglihckeit implementiert, das Feld “manufacturerId” als additionalData-Angabe in der init.xml-Datei mitzugeben. Die dortige Angabe wird nun beim Aufruf des WTM-Moduls mitgegeben.

WIM-2701 Inbox-Aufgaben konnten unbeabsichtigt im Status “In Bearbeitung” verbleiben [Oberfläche]

Wenn man die Oberfläche geschossen oder neu geladen hat (im Browser), während Inbox-Formulare geöffnet waren, wurde deren Status nicht wieder auf “Offen” zurück gesetzt, sie verblieben im Status “In Bearbeitung”. Dies wurde nun korrigiert.

WIM-2672 Korrektur der Sortierfunktion in der Inbox [Oberfläche]

Das Sortieren der Inbox-Einträge funktionierte seit der Neugestaltung zunächst nur seitenweise mit teilweise unerwünschten Ergebnissen. Die Sortierfunktion wurde nun korrigiert, sodass bei aktivem Paging die Einträge nun über alle Seiten hinweg nach der gewünschten Spalte sortiert werden. Anmerkung: In diesem Zusammenhang wurde nun auch die Möglichkeit endgültig entfernt, mittels Konfiguration noch zusätzliche Spalten in der Inbox anzeigen zu lassen. Diese Konfiguration kann seit Version 1.10.0 bereits nicht mehr sinnvoll verwendet werden. Die zugehörige GlobalProperty INBOX_ADDITIONAL_COLUMNS sollte entfernt werden, sollte sie noch eingerichtet sein, da sie sonst zu Fehlern im Zusammenhang mit der Sortierung führen kann.

Version 1.10.7.3c4b6c9e9

  • Release-Datum: 13.10.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: - - -
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM-2677 Korrektur des SkipMeterpointIdentification BIP [NB]

Der Automatisierungs-BIP SkipMeterpointIdentification wurde überarbeitet, sodass er das Formular zur Meldepunktidentifikation nur dann automatisiert überspringt, wenn bereits vorliegende Daten vollständig korrekt sind.

WIM-2696 Konvertierung von Zählerständen in kWH beim Empfang aus dem MBSE in anderen Einheiten [Lebel 2 MBSE]

Im Prozes “Anforderung von Zwischenabelsewerten” ist es mit MBSE-Anbindung möglich, dass die angefragten Werte automatisiert aus dem MBSE beschafft und an den anfragenden Marktpartner versendet werden. Hierbei sendet das MBSE neben einem numerischen Wert ebenfalls die Einheit, in der die Werte vorliegen, mit. Die Konvertierung der empfangenen Werte in kWH (die in MSCONS-Nachrichten zu verwendende Einheit) wurde nun implementiert.

WIM-2694 Fehlerhafte Anzeige der Partner ILN in der Prozessübersicht [Oberfläche]

Durch eine Änderung in der letzten Version wurde kurzzeitig fälschlicherweise die eigene ILN statt der Partner-ILN in der Spalte “Partner” der Prozessübersicht angezeigt. Dies ist nun wieder korrigiert.

WIM-2693 / NLI-15586 Fehlerhafte Zuordnung ORDRSP im Beginn MSB mit Gerätewechsel und -übernahme [Edifact, Core, MSB]

Bei “Beginn Messstellenbetrieb”-Prozessen mit Gerätewechsel und Geräteübernahme konnte es bei einer ganz bestimmten Ereignisreihenfolge (zuerst musste die Geräteübernahme bis zum Versand der ORDERS-Nachricht durchgeführt werden, dann musste das Inbox-Formular “Information zum Gerätewechsel” abgearbeitet werden) dazu kommen, dass eine eingehende ORDRSP-Nachricht (Bestellbestätigung) des alten Messstellenbetreibers fälschlicherweise dem Gerätewechsel-Prozess und nicht dem Geräteübernahmeprozess zugeordnet wurde. Dies konnte zur Folge haben, dass eine IFTSTA 21010 versendet wurde, auch wenn der Gerätewechsel tatsächlich noch nicht durchgeführt wurde.

WIM-2651 Validierung der Lokationsbündeldaten (UTILMD 11043) [NB]

Eingaben, die im Formular zur Meldepunktidentifikation (Beginn Messstellenbetriebprozess) vom NB getätigt werden, werden nun bereits beim Bestätigen des Formulars vollständig validiert, um Folgefehler in der versendeten UTILMD 11043 zu verhindern.

Version 1.10.6.189d5c335

  • Release-Datum: 07.10.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: - - -
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM-2464 RFC Aufruf zum Fortsetzen von Formular [Level2]

Der RFC Aufruf wurde an das neue Aufgabenmodul angepasst.

WIM-2674 Performanceverbesserungen in der Oberfläche [Oberfläche]

Es wurden Performanceverbesserungen der Oberfläche für Marktpartner und WimServices implementiert, die auch Auswirkungen auf Prozessübersicht und Inbox haben.

NLI-15453 UTILTS Referenz Prefix [Edifact, Optional]

Bei UTILTS Nachrichten kann jetzt der Prefix der Nachrichtenreferenz auch über die Extension B3P_REFERENCE_PREFIX festgelegt werden.

WIM-2667 Fehlerbehebung im Ende Messstellenbetrieb (Stilllegung) [Edifact]

Im Prozess Ende Messstellenbetrieb wurden die Ausbauzählerstände unter Umständen mit falschem Ablesegrund und Erfassungshinweis versendet. Dieser Fehler ist nun behoben.

NLIMKAUF-1305 Versanddatum der Preisblattversion nur bei erstmaligem Versand setzen [Oberfläche]

Bisher wurde das Versanddatum einer Preisblattversion bei jedem erneuten Versand aktualisiert. Dieses Verhalten wurde geändert, sodass dieses Datum nun den Zeitpunkt des Erstversands widerspiegelt.

WIM-2665 Fehler bei großen Fehlermeldungen aus Backendsystemen behoben [Oberfläche, Level2]

Ab einer bestimmten Größe einer BIP-Fehlermeldung ist es dazu gekommen, dass der Prozess mit der Fehlermeldung “Activi Task not found” stehengeblieben ist. Dieses Problem wurde behoben.

Version 1.10.6.99b92ef59

  • Release-Datum: 06.10.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: - - -
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM-2655 Überspringen/Automatisierung von Formularen [Optional]

Das Automatisieren von Formularen wurde überarbeitet und ist nun weniger von der Performance abhängig.

WIM-2649 Fehlende Referenz auf Vorgangsnummer nach Prozessneustart Gerätewechselabsicht [MSB]

Es wurde ein Fehler behoben, bei dem nach dem Neustart eines Prozesses für den Gerätewechsel das RFF+TN Segment in der ausgehenden UTILMD fehlte.

WIM-2668 / WIM-2669 / WIM-2670 / WIM-2671 Performanceverbesserungen in der Oberfläche [Oberfläche]

Es wurden verschiedene Performanceverbesserungen der Oberfläche (insbesondere Inbox und Prozessübersicht) implementiert.

WIM-2666 Fehlender Prüfidentifikator im Ende MSB Prozess [Core]

Ein Bug im Ende Messstellenbetrieb Prozess, bei dem es vorkommen konnte, dass der Prozess aufgrund eines fehlenden Prüfidentifikators nicht fortgesetzt werden konnte, wurde behoben.

WIM-2656 Beginn MSB mit MBSE-Anbindung: MSCONS an MSBA enthielt Aus- und Einbauzählerstände [Level2 MBSE, MSB, Edifact]

Im Prozess Beginn MSB kam es unter bestimmten Bedingungen dazu, dass bei vorhandener MBSE-Anbindung sowohl die Ein- als auch die Ausbauzählerstände vom MSBN an den MSBA gesendet wurden. Korrekterweise sollten nur die Ausbauzählerstände an diesen übertragen werden.

NLI-14056 Fehlerkorrektur im Startformular für Stammdatenänderungen [Oberfläche, Core]

Beim Startformular für Stammdatenänderungen konnte es bei bestimmten Kombination von Prüfidentifikator und eingegebenen Daten zu einem Fehler kommen, der das Starten eines Prozesses verhindert hat. Dieser Fehler wurde behoben.

WIM-2660 Rückgabe von Meldungen bei Aufruf von Web-Interfaces entfernt [Level2]

Beim Aufruf der Web-Interfaces wird nun, sofern keine Daten angefragt wurden, im Erfolgsfall nur noch ein leerer Body zurück gegeben. Dies sollte Fehler vermeiden, die durch fehlerhafte Encodings oder einen nicht den Erwartungen entsprechenden Media-Type entstehen konnten. Client-Anwendungen, die diese WiM-Interfaces aufrufen, sollte der Statuscode “200” als Antwort im Erfolgsfall genügen.

WIM-2620 Fachliche Belege für JSON-Requests, XML- und CSV-Uploads [Oberfläche, Core]

Beim Hochladen bzw. beim Empfang von XML-, CSV- und JSON-Inhalten werden diese nun als fachlicher Beleg an dem Prozess gespeichert, dem sie zugeordnet werden. Dies ist also der Fall für den Prozess-Start über CSV- und XML-Dateien und beim Emfpang von JSON-Requests über eines der vorhandenen Webinterfaces. Sie sind damit über die Prozessübersicht zu Diagnose- und Debuggingzwecken jederzeit nachträglich einsehbar.

WIM-2654 Optimierung der Kopierfunktion in Inbox [Oberfläche]

Beim Klick auf System oder Partner eines Inbox-Eintrages wird nun die zugrundeliegende ILN statt des ggf. angezeigten Textes kopiert. Damit wurde die Benutzererfahrung verbessert, da eine so kopierte ILN unmittelbar in das entsprechende Filter-Feld eingefügt und zur Suche verwendet werden kann.

WIM-2653 Anzeige Anzahl Aufgaben in Inbox [Oberfläche]

In der Inbox wird nun die Gesamtzahl der Aufgaben, die den Filterkriterien entsprechen, angezeigt.

NLIMKAUF-1253 Fehlerbehebung Preisblattpflege [Oberfläche, Core]

Bei der Preisblattpflege konnte es zu einem Fehler kommen, bei dem das Gültigkeitsende einer Version von der Vorgängerversion übernommen wurde. Dieser Fehler wurde behoben. Außerdem wird bei einer neuen Version nun der im Formular vorgeschlagene Gültigkeitsbeginn auf einen Tag nach dem letzten Gültigkeitsbeginn gesetzt. Zusätzlich werden weitere potentielle Fehleingaben, die ungültige Zeitscheiben zur Folge haben würden, bereits beim Anlegen/Bearbeiten unterbunden und mit Fehlermeldungen beantwortet.

Version 1.10.5.72edd88ed

  • Release-Datum: 24.09.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: - - -
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM-2648 Bugfix Fehlerbehandlung [Core]

Aufgabenstatus wird nun korrekt gesetzt, sollte nach Abschließen der Aufgabe ein Fehler auftreten.

EEG-357 Fehlerbehebung Marktpartnersynchronisation [Optional]

Ein Fehler beim Speichern der Daten während der Marktpartnersynchronisation in der Datenbank wurde behoben.

WIM-2645 Formular bearbeiten [Oberfläche]

Formulare mit Status “in Bearbeitung” können jetzt geöffnet werden. Sollte das Formular von einem anderen Benutzer in Bearbeitung sein, wird explizit nachgefragt, ob das Formular übernommen werden soll.

WIM-2632/WIM-2646 Verbesserung der Filterfunktion in Inbox [Oberfläche]

Die Filterfunktion wurde weiter verbessert. Zum einen kann das Neuladen nun mittels Hotkey Enter/Space ausgelöst werden. Zum anderen werden gesetzte Filter auch beim Neuladen der Oberfläche gemerkt.

Version 1.10.4.e332fe618

  • Release-Datum: 22.09.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: - - -
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
NLI-14507 Datenbankupdateskripte für MySQL- und MS SQL-Datenbanken angepasst [Core]

Ein Fehler in einem Datenbankupdateskript für MySQL- und MS SQL-Datenbanken wurde behoben.

Fehlerbehebung der Filter-zurücksetzen-Funktion in der Inbox [Oberfläche]

Die Funktion “Filter zurücksetzen” in der Inbox arbeitet nun korrekt.

NLIMKAUF-1211 Verbesserung Handling Rahmenverträge [Oberfläche]

Das Handling beim Anlegen von Rahmenverträgen wurde verbessert. Der Nutzer wird bei Konflikten der Zeitscheiben bereits beim Anlegen eines neuen Rahmenvertrags mit einer Fehlermeldung auf den Konflikt hingewiesen, sodass keine fehlerhaften Zeitscheiben entstehen können.

WIM-2621 / MBSE-3035 Zuordnung von Messwerten aus dem MBSE verbessert [Level2 MBSE]

Im Prozess “Anforderung von Zwischenablesewerten” konnte es im Zusammenhang mit dem MBSE unter bestimmten Umständen zu Problemen beim Empfang von Messwerten kommen. Die Schnittstelle und das Fehlerhandling wurden optimiert.

Version 1.10.3.20e9f0112

  • Release-Datum: 17.09.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: - - -
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
:warning: ACHTUNG - benötigt mindestens Tomcat 7.0.94, alternativ muss die Konfiguration angepasst werden!

Diese Version benötigt entweder mindestens Tomcat Version 7.0.94 oder die fastlane-backend.xml (DB-Konfiguration) muss für jede Ressource (“<Resource …/>”) um folgenden Eintrag ergänzt werden:
factory=”org.apache.tomcat.jdbc.pool.DataSourceFactory”
Weiterhin muss der verwendete JDBC-Datenbanktreiber das ab dieser Version neu eingeführte Connection-Pooling unterstützen. Es kann also im Fall eines sehr alten JDBC-Datenbanktreibers notwendig sein, diesen ebenfalls zu aktualisieren.

WIM-2642 Formatumstellung 10/2020 - Pflege der neuen PRICAT Artikelnummern [Oberfläche, Edifact]

Pflege neuer PRICAT Artikelnummern zur Formatumstellung.

WIM-2640 iMSB: Reihenfolgeproblem SDÄ/Vertragsaufbau im Billing bei GW kME->mME [Level2 iMSB Billing, Core]

Neues Standard Handling bei Fehlern in BIP-Calls implemntiert. Aktuell nur im Versand von SDÄ berücksichtigt. Weiter Prozesse folgen.

Nach einem fehlgeschlagenen BIP Aufruf ist es jetzt möglich mehrmals den BIP nochmals aufzurufen. Per Default wird 3 mal in einem Intervall von 1h ein erneuter BIP Aufruf unternommen.

Die Wiederholungen und Intervalle können über GP konfiguriert werden: REPEAT_BIP_CALLS_IN_CASE_OF_ERROR = Anzahl der erneuten Versuche (default = 3) INTERVALL_FOR_BIP_CALLS_IN_CASE_OF_ERROR = Intervall wie lange gewartet werden soll. (default = PT1H)

NLI-14701 Beginn MSB (Neuanlage) - Angabe des Lieferanten am Ende des Prozesses optional [NB]

Bei “Beginn MSB”-Prozessen mit Transaktionsgrund Neuanlage ist die Angabe eines Lieferanten am Ende des Prozesses nun optional. Wird kein Lieferant angegeben, so erfolgt auch kein Versand von Stammdatenänderungen an einen Lieferanten.

Version 1.10.2.1b55ddf82

  • Release-Datum: 15.09.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: - - -
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM-2631 Status Filter im Adobe AIR Client [Oberfläche]

Der Status Filter in der Inbox funktioniert jetzt auch im Adobe AIR Client.

NLI-14639 MySQL Datenbankanbindung [Core]

Ein Fehler in einem Update Skript für MySQL Datenbanken wurde behoben und für MySQL Datenbank vor Version 8 wurde die Suche nach Aufgaben korrigiert.

WIM-2551 Prozess Abbruch/Neustart bei deaktivierter Activiti History [Core]

Es wurde ein Fehler behoben, der beim Abbrechen und Neustarten von Prozessen auftrat, wenn die Acitiviti History Einträge deaktiviert waren.

MBSE-2970 UTILMD Referenz in MSCONS [Level2 MBSE]

Beim Versand von Stammdatenänderungen über die Schnittstelle “/startWimMasterDataUpdate” mit MSCONS Nachrichten und Automatisierung der Messwertermittlung, wird in den MSCONS Nachrichten die Referenz auf die UTILMD jetzt korrekt gesetzt.

WIM-2623 BIP für die Übermittlung von Zählernummer [MSB, Optional]

Ein BIP zur Übermittlung der Zählernummer an einen REST Endpunkt am Ende des Beginn Messstellenbetrieb hinzugefügt.

WIM-2552 Performance Logger Inbox [Core]

Der Performance Logger für das Laden von Inbox Aufgaben ist beim Log Level Debug wieder aktiviert.

Version 1.10.1.4e4a55b97

  • Release-Datum: 09.09.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: - - -
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
WIM-2552 Überarbeitung Inbox [Oberfläche, Core]

Fehlerbehebung neues Aufgabenmodul für Oracle Datenbanken.

Hinweis: Damit das neue Aufgabenmodul korrekt arbeiten kann, ist es notwendig, dass die Schemata “fastlane” und “bpm” sich auf der gleichen Datenbank befinden und der Benutzer des Schemas “fastlane” Zugriff auf das Schema “bpm” hat. Siehe Dokumentation zu den Datenbankressourcen.

WIM-2626 Korrektur der fehlenden Adressen in UTILMD bei der Verwendung eines Postfaches [Edifact]
WIM-2506 Falscher MeLo MaLo MSB bei Ende MSB bei Level 2 Integration [Level2 SAP]

Bei der Verwendung des BIP CheckMeterpoint kam es je nach Prozess zum laden von falschen Daten aus dem SAP ISU. So wurde beim Laden der aktuellen Situation am ZP der alte MSB statt des neuen geladen. Mit Einführung des Feldes PRZKEY kann die Implementierung im ISU Backend in Abhängigkeit des WiM Prozesses erfolgen. Schnittstellendoku siehe BIPsMako2020.xlsx

Version 1.10.0.abd0274d3

  • Release-Datum: 08.09.2020
  • Äbhängigkeiten:
    • MBSE-Release: - - -
    • iMSB-Release: - - -
    • edi.utils: 2.264
Formatumstellung [Edifact]

Unterstützung der neuen Edifact Formatversionen hinzugefügt.

WIM-2615 Aufruf SetDataCom erst wenn alle Zählerstände empfangen wurden [Level2, NB, Optional]

Es gibt eine neue GlobalProperty SET_DATA_COM_WAIT_FOR_ALL_MSCONS. Wenn diese auf “true” gesetzt wird, wird beim Netzbetreiber bei automatisierten Prozessen immer darauf gewaretet, dass neben den Stammdaten zu einem Gerätewechsel auch die Ein- und Ausbauzählerstände komplett vorhanden sind, bevor die Daten an das IS-U gesendet werden. Wenn die GlobalProperty nicht gesetzt wird, bleibt das aktuelle Verhalten bestehen (es wird unter bestimmten Voraussetzungen bereits ein Aufruf durchgeführt, auch wenn noch nicht alle Zählerstände vorhanden sind).

WIM-2548 Überarbeitung Inbox [Oberfläche, Core]

Die Inbox-Ansicht wurde komplett überarbeitet. Sie ist nun deutlich performanter und bietet diverse neue Filtermöglichkeiten für die angezeigten Aufgaben. Außerdem können auch abgeschlossene, abgebrochene und übersprungene Aufgaben angezeigt werden. Für abgeschlossene Aufgaben können Screenshots der ausgefüllten Formulare nachträglich aufgerufen werden. Beachten Sie hierzu die überarbeitete Dokumentationsseite.

AIR-134 Unterstützung der Ausführung als Adobe AIR Client [Core]

Ende 2020 läuft die Browser-Unterstützung für den Adobe Flash Player in allen gängigen Browsern aus. Aktuelle Browser-Versionen werden die Verwendung von Adobe Flash dann nicht mehr ermöglichen. Eine HTML5-Variante der WiM steht aktuell noch nicht zur Verfügung. Aus diesem Grund kann die WiM-Anwendung nun parallel zum Browser-Betrieb auch als Standalone-Anwendung/Desktop-Client (.exe) ausgeführt werden. Dafür wird die Adobe AIR Laufzeitumgebung verwendet. Ein Download-Link für den neuen Desktop-Clienten findet sich gut sichtbar in der Oberfläche. Wir empfehlen Ihnen, diesen zeitnah zu installieren und zu testen. Eine manuelle Aktualisierung des Clienten wird zukünftig voraussichtlich nicht erforderlich sein, der Client aktualisiert sich nach einem Update der Anwendung im Tomcat automatisch.

NLIMKAUF-889/WIM-2478 Überarbeitung der Datenstrukturen für Preisblätter sowie des Prozesses zum Preisblattversand [Core]

Die Datenstrukturen zum Pflegen der Preisblätter wurden überarbeitet und der Prozess zum Versand von Preisblättern komplett neu gestaltet. Preisblätter werden nun mit einer Versionierung gepflegt, sodass jede Preisblattversion einen eindeutigen Gültigkeitszeitraum hat. Um beim Versand außerdem die Rahmenvertragssituation mit den Empfängern berücksichtigen zu können, sind nun auch die Rahmenverträge der Marktpartner in den Stammdaten mit Zeitscheiben versehen. Bestehende Daten werden beim Update migriert.

Beachten Sie die aktualisierten Dokumentationsseiten zum Pflegen der Marktpartner und zum Prozess Preisblattkatalog versenden. Im Falle eines angebundenen iMSB beachten Sie außerdem die Dokumentation zum neuen BIP zur Übertragung der Preisblätter.

Frühere Versionen

Release Notes zu früheren Versionen:

  • Version 1.9 hier
  • Versionen vor 1.9.28 hier.