Hier finden Sie die aktuellen Release Notes zu unserem WiM Produkt
 

WiM wird von verschiedensten Kunden sehr unterschiedlich eingesetzt. Die aufgelisteten Änderungen beinhalten daher i.d.R. einige der folgenden “Scopes”. Diese sollen es ermöglichen, schnell einschätzen zu können, ob eine Änderung für den eigenen Anwendungsfall relevant ist oder nicht.

[NB] - Betrifft nur Netzbetreiber
[MSB] - Betrifft nur Messstellenbetreiber
[gMSB] - Betrifft nur grundzuständige MSB
[wMSB] - Betrifft nur wettbewerbliche MSB
[Core] - Änderungen an der Kernfunktionalität
[Edifact] - Betrifft Nachrichtengenerierung oder Analyse
[Oberfläche] - Änderungen an der Oberfläche
[Optional] - Änderung muss per Customizing aktiv geschaltet werden und beeinflusst den Standard nicht
[Level2] - Betrifft nur Schnittstellen zu Backendsystemen
[Level2 MBSE] - Betrifft nur Schnittstellen zu MBSE-Modulen
[Level2 iMSB Billing] - Betrifft nur Schnittstellen zum iMSB Billing

Nächstes Release

  • Release-Datum:
  • Abhängigkeiten:
    • MBSE-Release:
    • iMSB-Release:
    • edi.utils: 2.341
NLI-26394 Option für gemeinsame Messung [NB, Edifact, Oberfläche]

Bislang wurde die Möglichkeit, ein tagesparameteräbhängiges Lastprofil mit gemeinsamer Messung anzugeben, in der WIM nicht korrekt berücksichtigt. Dies wurde nun korrigiert, sodass es nun bei Malos mit Prognose auf Basis von Profilen möglich ist, sowohl SLP/SEP als auch TLP/TEP als Prognosegrundlage anzugeben.
Hinweis: Die Anpassung betrifft vorerst nur die Level1-Lösung.

Version 1.13.0.6bb878a0c

  • Release-Datum: 15.02.2022
  • Abhängigkeiten:
    • MBSE-Release:
    • iMSB-Release:
    • edi.utils: 2.331

Diese Version fügt die Unterstützung für die neuen EDIFACT Formatversionen und neue/geänderte Marktkommunikationsprozesse ab dem 01.10.2022 hinzu.

WIM-3069 ORDERS Anpassungen

Für den ORDERS Prüfidentifkator 17102 entfällt das Segment Lieferrichtung IMD.

WIM-3068 QUOTES Anpassungen

Für den QUOTES Prüfidentifkator 15001 entfällt das Segment DTM+171.

WIM-3063/3067 ORDRSP Anpassungen

ORDRSP Segment SG3 Marktlokation, Messlokation bzw. Tranche entfällt. DTM+171 entfällt

WIM-3031 Neue Ent-/Sperrrozesse

Die neu eingeführten Prozesse für die Ent-/Sperrung und der zugehörige Stornierungsprozess wurden implementiert.

WIM-3029/3030 Neue Prozesse mit dem ESA

Die mit der Formatumstellung 10/2022 eingeführten Prozesse “Anfrage und Bestellung von Werten durch den ESA” und “Beendigung der Übermittlung von Werten an ESA durch ESA” wurden implementiert.

WIM-3071 Anpassung der Prüfidentifikatoren in der Geschäftsdatenanfrage
WIM-3032 Prozessanpassung Änderung Bilanzierungsverfahren/Zählzeitdefinition/Gerätekonfiguration

Durch die Formatumstellung 10/2022 notwendig gewordene Anpassungen an den Prozessen Änderung Bilanzierungsverfahren/Zählzeitdefinition/Gerätekonfiguration wurden entsprechend umgesetzt.

WIM-3033/WIM-3034/WIM-3036 Neue Prozesse zu Zählzeitdefinitionen

Die mit der Formatumstellung 10/2022 eingeführten Prozesse “Übermittlung der Übersicht der Zählzeitdefinitionen”, “Übermittlung einer Zählzeitdefinition” und “Bestellung Änderung Zählzeitdefinition” (aus GPKE) wurden implementiert.

WIM-3055 Umsetzung Formatänderungen in MSCONS

Die Anpassungen durch die Formatumstellung in der MSCONS in Bezug auf Ablesegrund, Erfassungshinweis und Nutzungszeitpunkt von Wertangaben wurden umgesetzt.

WIM-3040/WIM-3075 Umsetzung Formatänderungen in UTILMD

Die Anpassungen durch die Formatumstellung in der UTILMD wurden umgesetzt.

WIM-3038 UTC Zeitzone in EDIDACT

Umsetzung der Einführung der UTC-Zeit in EDIFACT zur Formatumstellung 10/2022.

Frühere Versionen

Release Notes zu früheren Versionen: